Bunte Beete Salat

Hallo Leute,


rote Beete stand bisher nicht auf meiner Lecker-Liste. Eher das Gegenteil war der Fall. Aber mit dieser Version eines Salats mit roter und gelber Beete wurde alles anders. Es war der erdige Nachgeschmack, der mich immer gestört hat.


Dabei ist die rote Beete so gesund und es gibt sie auch in den Farben gelb und weiß. Wichtig ist, dass die unterschiedlich bunten Knollen nicht zusammen gekocht werden. Die rote Beete blutet stark aus und färbt auf die anderen Rüben ab.


Für diesen Salat benötigt ihr eine schöne und reife Orange. Die Trennwände sollten weich sein und das Fruchtfleisch saftig. Solltet ihr das gefühl haben, dass die Apfelsine schwer zu kauen ist, dann besser Filets herausschneiden.


Fotos: K. Exler, HnC

Ihr benötigt:


1 rote Beete

1 gelbe Beete

1 Bund Rukola

2 Frühlingszwiebeln

1 Orange

Soviel frisch geriebener Parmesan oder Gruyère wie ihr mögt

Gutes Olivenöl und Brombeeressig (Himbeer tut es auch) zum Beträufeln

grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Gummihandschuhe


Die frische rote Beete unter fließendem Wasser abwaschen. Die Blätter abschneiden und dabei 2cm stehen lassen. Ebenfall die Würzelspitze stehen lassen. Dadurch blutet die Knolle nicht so stark aus.

Die Rüben getrennt in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Das kann je nach Größe der Knolle 30 bis 50 Minuten dauern.


In der Zwischenzeit die Frühlingsszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.


Den Rukola waschen, verlesen und trrockenschütteln.


Die Schale von der Orange herunterschneiden. Es darf nichts von der weißen Schicht dranbleiben. Anschließend in dünne Scheiben schneiden und dabei eventuelle Kerne entfernen.


Die weich gekochte Beete abgießen und abkühlen lassen. Anschließend die Schale vorichtig abziehen (Handschuhe und Schürze nicht vergessen) und in dünne Scheiben schneiden. Sie sollten dünner als 5mm sein.


Den Rukola auf einer Platte verteilen und die rote Beete und die Orangen auf dem Salatbett verteilen. Dabei sollten gelbe und rote Beete getrennt bleiben, damit die rote nicht abfärbt.


Auf die einzelnen Beete-Scheiben etwas Brombeeressig geben, sowie pfeffern und salzen.

Über alles Olivenöl geben und so 20 Minuten ziehen lassen.


Zum Abschluss reichlich frisch geriebenen Parmesan oder Gruyère, sowie die Frühlingszwiebeln darüber geben und servieren.


Wir sehen uns - draußen!

©2020 Hooks n' Cleaver. Erstellt mit Wix.com