Tomatensalat - türkische Art

Hallo Leute,

Solltet ihr in die Türkei reisen, dann verlasst mal euer All-In Hotel. Ihr könntet das Glück haben, einer Küche zu begegnen, die gar nichts mit der Döner-Kultur zu tun hat, die in jedem Dorf in Deutschland zu finden ist.


Kleine Restaurants, an Häfen gelegen, bieten frischen Fisch an. Dazu ein leichter und einfacher Salat ohne viel blingbling. Wie dieser wunderbare Sommersalat mit Tomaten, Gurke und Blattpetersilie. Die Tomaten sind süß und reif und geben diesem Rezept zusammen mit dem Saft der Zitrone einen ganz wunderbaren Geschmack. Das ist Urlaub pur auf der Gabel.

Die Tomate und Gurke habe ich entkernt damit der Salat nicht wässrig wird. Ihr könnt die Tomatenkerne auffangen und in einer Tomatensoße verwenden. Die Gurkenkerne ein wenig ausdrücken und kleingeschnitten in ein herrliches selbstgemachtes Tzaziki geben. Nose to Tail gilt auch beim Gemüse.


Fotos: K. Exler, HnC

Ihr benötigt:


8 mittelgroße reife Tomaten

1 Salatgurke

3 mittelgroße rote Zwiebeln

1/2 Bund glatte Petersilie

eine großzügige Prise Salz


Für das Dressing

25 ml Zitronensaft

25 ml Öl

Salz

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In eine Schüssel geben und mit einer großzügigen Prise Salz vermischen. 10 Minuten stehen lassen. Danach die Zwiebeln abwaschen und gut ausdrücken.


Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Die Gurke ebenfalls abwaschen, halbieren und entkernen. In kleine Würfel schneiden.


Die Petersilie waschen und gut trocknen. Die Blätter von den Stängeln zupfen und grob hacken.


Alle Zutaten in eine ausreichend große Schüssel geben und vermischen.


Anschließend den Zitronensaft und das Öl mit einer Prise Salz vermischen und über den Salat geben.


Wir sehen uns - draußen!

©2020 Hooks n' Cleaver. Erstellt mit Wix.com