Glasnudelsalat

Hallo Leute,

heute habe ich für euch ein Rezept ausprobiert für einen Glasnudelsalat. Das Dressing dazu kommt vom englischen Koch Jamie Oliver. Damit ist klar, es besteht aus wenigen Zutaten.


Das original Rezept für die Salatsauce war mir zu sauer. Ich musste mich etwas schütteln. Ich weiß, man kann sich an Geschmäcker gewöhnen, aber das war mir zu butt. Daher habe ich es um Ahornsirup erweitert.


Glasnudeln werden aus Mung-, Sojabohnen oder Reisstärke hergestellt, also sind sie glutenfrei. Weil Glasnudeln geschmacksneutral sind passen sie zu fast allem und sie sind super schnell Einsatzbereit.


Fotos: K. Exler, HnC

Ihr benötigt:


1 Pckg Glasnudeln

1 rote Zwiebel

1 rote Paprika

1 Salatgurke

2 Salatherzen (auch "Little Gems" genannt)

2 EL Sojasauce

1 EL Fischsauce

1 EL Sesamöl

Saft von zwei Limetten

1/2 rote Chili

3 EL Ahornsirup

1/2 EL gerösteter Sesam

2 EL geröstete Cashewkerne

ein bisschen süße Chilisauce

eventuell grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Die Glasnudeln nach Packungsanleitung garen, abgießen und in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und in nicht zu dicke Ringe schneiden.


Paprika und Gurke waschen und trocknen. Die Paprika entkernen und die hellen Trennhäute entfernen. Danach in kleine Würfel schneiden.

Die Gurke halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden.

Salatherzen halbieren und den bitteren Strunk herausschneiden. Die Blätter abzupfen und in reichlich Wasser waschen. Anschließend trocken schleudern. Ihr könnt sie entweder klein schneiden oder rupfen, was ihr lieber mögt.


Alles zusammen mit den Glasnudeln in eine große Schüssel geben und vermischen.


Die halbierte Chili entkernen, die weißen Häutchen herausschneiden und fein hacken.


Sojasauce, Fischsauce, Sesamöl, Limettensaft, Ahornsirup und Chili in ein Glas mit Schraubdeckel geben und kräftig schütteln. Das Dressing über den Salat gießen.


Die Cashewkerne hacken und zusammen mit dem Sesam in einer trockenen beschichteten Pfanne anrösten. Anschließend über den Salat geben.


Zum Abschluss ein bisschen süße Chilisauce noch drauf tröpfeln und vielleicht mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Wir sehen uns - draußen!

©2020 Hooks n' Cleaver. Erstellt mit Wix.com