2017 hooksncleaver by Katja. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Pinterest

Toastie mit Rehbraten und Röstzwiebeln

December 27, 2019

Hallo Leute,

 

sagt euch der Ausdruck "Guilty Pleassure", also Schuldiges Vergnügen was?  Ich frage mich, was ist damit gemeint und warum wird der Begriff so häufig von Frauen benutzt?

Du mein liebes schlechtes Gewissen. Du popst auf, wie eine Fehlermeldung wenn ich statt ein schlaues Buch gelesen, irgendeine Telenovela mit Herz-Schmerz geschaut habe.  Oder ich ein Camembert Croissant statt roh-veganen Salat zu Mittag hatte. Guilty Plaessures scheinen einen sarkastischen Blick auf uns selbst zu werfen. Immer dann, wenn wir uns nicht schlau genug, gesund ernährt genug oder sonst wie fehlerhaft vorkommen.

 

Ich finde, dass muss doch nicht sein. Ich kenne keinen Mann, der seine Pizza mit doppelt Käse (Mega-Fett) und doppelt Zwiebel (Geruchsbelästigung) als Guilty Pleassure bezeichnen würde. Der sagt nur, wie lecker das ist.

 

In diesem Sinne, genießt das Toastie mit Bergkäse. Mit den Kalorien kommt man locker durch zwei Tage und der übriggebliebene Rehbraten kommt auch noch weg.

 

 Fotos: K. Exler, HnC

Ihr benötigt:

 

einige dünne Scheiben Rehbraten

2 rote Zwiebeln

etwas Rukolapesto

2 Scheiben Bergkäse der schön schmilzt

2 Scheiben kräftiges Sauerteig- oder Roggenbrot

etwas grobes Salz

etwas Butter für die Pfanne

 

Zwiebel in sehr dünne Ringe schneiden. Am Besten geht das mit einem Gemüsehobel. Mit Salz bestreuen und zehn Minuten ziehen lassen. Die Zwiebelringe unter fließendem Wasser abwaschen und gut ausdrücken. Anschließend in etwas Pflanzenöl braten bis sie braun werden.

 

Nun das Toastie bauen. Dazu eine Schreibe Brot mit Rukolapesto einreiben. Darauf eine Scheibe Bergkäse. Nun den in dünne Scheiben aufgeschnittenen Rehbraten. Obenauf reichlich rote Röstzwiebeln verteilen und mit einer Scheibe Bergkäse abschließen. Brotscheibe noch obenauf.

 

Nun alles entweder auf den Toastie-Grill oder in eine beschichtete Pfanne mit etwas Butter. Dort die eine Seite Brot goldbraun backen und wenn der Käse schmilzt, wenden.

 

Wir sehen uns - draußen!

 

Please reload