2017 hooksncleaver by Katja. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Pinterest

Bayerischer Salat

April 23, 2019

Hallo Leute,

 

rund um der Zeit des Oktoberfestes werden auch hier oben im Norden Weißwürrrschte angeboten. Also eine absolute Saisonware wie Schokohasen, Spekulatius-Schokoriegel oder Federweißer.

 

Eine Weißwurst schmeckt aber nur mit dem dazugehörigen Senf - ein schöner, schlotziger süßer Senf. Doch am Ende der Wiesn' Zeit ist in der Regel noch total viel von dem schlotzigen Zeug da, aber Würste bekommt man keine mehr.

 

Darum muss der Senf für etwas anderes herhalten, z.B. für ein puppeneinfaches Dressing. Das passt hervorragend zu der Schärfe von Radieschen und der angenehmen Süße von Tomaten.

 

Durch geröstete Bretzn'scheiben erinnert der Salat nicht nur an das weiß-blaue Bayern, auch das Ländle, also die schwäbische Alb blinzelt einem zu.

 

Fotos: K. Exler

Ihr benötigt:

 

1/2 Friseesalat

1 Bund Radieschen

1 Laugenbretzel

2 gestreifte Tomaten oder einige Kirschtomaten

1/2 Salatgurke

1/2 Bund Schnittlauch

1 Pott Kresse

2 EL Süßer Senf

1 Zitrone

grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Salatblätter vom Strunk entfernen und in reichlich Wasser gründlich waschen. Anschließend trocken schleudern und beiseite stellen.

Die Radieschen vom Grün befreien, abwaschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, trocknen und in Würfel schneiden. Nicht vergessen, den Stielansatz zu entfernen.

 

Die Salatgurke waschen, trocknen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Anschließend in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Die Kresse abschneiden und gaaanz vorsichtig waschen. Danach auf Küchenkrepp etwas trocknen lassen.

 

Die Laugenbretzel in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. Zum abkühlen beiseite Stellen.

 

Die Zitrone auspressen, den Saft ohne Kerne auffangen und mit dem süßen Senf zu einem Dressing verarbeiten.

 

Salat in eine ausreichend große Schüssel geben. Radieschen, Tomaten, Salatgurke und die Kräuter dazugeben. Das Dressing darüber gießen und vorsichtig unterheben. Die gröstete Laugenbretzn' darüber streuen eventuell noch Pfeffer und Salz darüber geben und sofort servieren.

 

Solltet ihr den Salat mitnehmen wollen, dann Bretzn'-Croutons und Dressing separat transportieren und erst kurz vorher zum Salat geben.

 

Wir sehen uns - draußen!

Please reload