2017 hooksncleaver by Katja. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Pinterest

Bulgursalat mit Apfel und Minze

October 3, 2018

Hallo Leute,

 

ich war neulich in einem Restaurant in dem eine Mezze-Platte auf der Karte stand. Ich liebe diese kleinen Häppchen. So hat man die Möglichkeit, vieles zu probieren und es geht von einem Geschmacksfestival zum nächsten.


Auf ebendiesem Teller fand sich ein feiner Bulgursalat wieder. Er war so überraschend leicht und fein minzig, dass ich versucht habe die Zutaten herauszuschmecken. Anstatt einfach nach dem Rezept zu fragen ... wäre ja auch zu einfach gewesen.

 

Am nächsten Tag ging ich ans Werk und habe mich an den Geschmack herangetastet. Ich muss sagen, ich finde es ist mir geglückt.

Dieser Salat ist ein perfekter Sommersalat. Ganz leicht und überhaupt nicht aufdringlich. Er funktioniert für sich alleine genauso gut wie zu gerösteter Paprika oder eingelegten Auberginen. Dazu einfach etwas Brot und gute Gespräche mit Freunden. Fertig ist ein schöner Abend.

 

Fotos von K. Exler, HnC

Ihr benötigt:

 

250 gr Bulgur

1 EL fein gehackte Minze

1/2 Bund fein gehackte glatte Petersilie

1 Schlangengurke

2 säuerliche Äpfel

3 EL fruchtiges Olivenöl

Saft einer halben Zitrone

grobes Salz zum Abschmecken

 

Bulgur unter fließendem Wasser abwaschen bis die Flüssigkeit klar ist, abtropfen lassen und in 600 ml kochendes Salzwasser geben. Deckel auflegen, Hitze auf kleine Stufe reduzieren und 10-15 Minuten simmern lassen. Die Flüssigkeit muss vollständig aufgenommen sein. Den fertigen Bulgur in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

 

Minze und Petersilie waschen und trocknen. Die Kräuter müssen richtig trocken sein, denn nur so lassen sie sich wirklich fein hacken. Für einen EL Minze habe ich 15 Blätter gebraucht.

 

Als nächstes Gurke und Äpfel waschen und trocknen. Die Gurke halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. In sehr feine Würfel schneiden.

 

Das Kerngehäuse der Äpfel mit einem Ausstecher entfernen. Den Apfel schälen und sofort im Zitronensaft wenden und ein paar Minuten ziehen lassen damit er nicht braun wird. In sehr feine Würfel schneiden.

 

Kräuter, Gurke und Apfel zum kalten Bulgur geben und alles zusammen mit dem Olivenöl vermischen.

Eventuell noch mit Salz abschmecken.

 

Wir sehen uns - draußen!

 

Please reload