2017 hooksncleaver by Katja. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • zwitschern
  • Pinterest

Nudelsalat - Curry Style

May 21, 2017

Hallo Leute, 

 

zum 1. Mai waren meine Familie und ich zu einem Fest eingeladen. Natürlich, jeder bringt was mit. So entsteht ein tolles und abwechslungsreiches Buffett.

 

Einkaufen hatte ich vor dem Feiertag nicht mehr geschafft ... ist mir aber auch egal, ich stresse an solchen Tagen nicht mehr. Außer es ist Weihnachten, aber das ist ein anderes Thema ... und so stand ich vor meinen Schränken und musste etwas zusammen zaubern

Arbeiten mit dem was vorhanden ist, da ist Improvisation gefragt. Dabei ist ja gar nicht der Salat selber das Problem, das Dressing ist es, was Kopfzerbrechen bereitet.

 

Ich muss sagen, aus der Not heraus ist etwas wirklich leckeres entstanden. Ein leichter Nudelsalat mit viel fruchtigen Aromen und knackigen Nüssen für den Biss. Dazu ein cremiges Curry-Dressing. 

 

Fotos von K. Exler, HnC

Ihr benötigt:

 

250g Nudeln

1 Mango

1 Apfel

1 rote und 1 orange bzw. gelbe Paprika

2 handvoll Cashewkerne

einige gehackte Pistazien zum bestreuen

 

Dressing:

100 g Frischkäse

100 g Sahne

8 EL naturtrüber Apfelsaft

1 EL Zitronensaft

2 gestrichene TL Currypulver

1/2 TL brauner Zucker

grobes Salz und frisch gemahlener Pfeffer

 

Als erstes die Nudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen, abgießen und abschrecken. Danach in eine weite Salatschüssel geben.

Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern abschneiden und würfeln. Den Apfel waschen, entkernen und auch in Würfel schneiden. Beides in eine Schüssel geben und mit etwas Zitronensaft beträufeln damit das Obst nicht braun wird.

Die Paprikas waschen, entkernen und die weißen Trennwände entfernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden.

Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

 

Für das Dressing alle Zutaten zu einer glatten Soße verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Nun die abgekühlten Nudeln mit Mango, Apfel, Paprika und Cashewkerne vermischen. Das Dressing darübergießen und vorsichtig unterheben. Bewahrt euch von dem Dressing 1/3 auf. Die Nudeln nehmen es auf und der Salat könnte zu trocken werden.

Anschließend noch mit einigen gehackten Pistazien bestreuen. 

 

Der Salat sollte mind. 30 Minuten durchziehen. Besser wäre aber ein halber Tag. Dann können die Aromen von den Nudeln richtig gut aufgenommen werden. Bewahrt etwas Dressing auf. Wenn der Salat zu trocken wird, dann einfach den Rest unterheben.

 

Wir sehen uns - draußen!

Please reload